About

Christopher Sieb wurde 1978 in Stuttgart geboren. Studium der Soziologie, Politischen Wissenschaft und Europäischen Kulturwissenschaft in

Stuttgart und Würzburg. Schon immer der Musik verfallen, beginnt er mit nicht einmal zwanzig Töne aus Computern zu erzeugen.

In seinen frühen Zwanzigern arbeitet er zwei Jahre im Tonstudio Tucan. Über die Jahre tätig als Produzent, Autor und Komponist in verschiedenen Bandprojekten (3farbenschwarz, elektrischblau),

Vertonung von Imagefilmen (lowcutmedia) und Dokumentationen (Die kalte Platte), elektronische und tanzbare Sachen (glam slam, somos),

Zusammenarbeit mit Frischvergiftung (Kunststoffmeer) und Christine Bossert (Nike).

„But life it ain’t real funky
Unless it’s got that pop.“
Prince