Talk Talk

Die Stuttgarter Regisseurin Christine Bossert hat für ihr Theaterlabel WIR.Jetzt! den Roman „Talk Talk“ des amerikanischen Kult-Autors T.C. Boyle für die Bühne bearbeitet. Am 26. März 2015 feierte ihre Theaterfassung „TALK TALK – Reise ohne Flucht“ Uraufführung im OST – freie Szene im Depot, Stuttgart.

Mir kam die Aufgabe zu das Stück musikalisch zu untermalen.

TALK TALK – Reise ohne Flucht ist Liebesgeschichte, Thriller und Gesellschaftsstudie zugleich: Dana Halter ist gehörlos, hat sich aber durch Ehrgeiz und unermüdliches Lernen einen Platz im „hörenden“ System erkämpft. Ihre Welt scheint sicher und glücklich. Da wird sie Opfer eines Identitätsdiebstahls- und plötzlich ist alles anders: Job weg, Geld weg, Identität weg. Dana, die sich ein Leben lang dagegen gewehrt hat, Opfer zu sein, landet in den Fängen des Betrügers Peck, einer Justiz die keine Gnade kennt und beschließt den Betrüger auf eigene Faust zu stellen. Dana macht sich zusammen mit ihrem Freund Bridger auf die Suche – eine Reise ohne Flucht beginnt.

Talk Talk Bühnenbild from Frischvergiftung on Vimeo.

Comments are closed.